Interreligiöse Projekte

Brahma Kumaris engagiert sich weltweit im interreligiösen Dialog. Einige der Aktivitäten in Deutschland finden Sie hier:

Berlin – Interreligiöser Dialog

Im Berliner Forum der Religionen arbeiten Menschen aus über 100 Religionsgemeinschaften, religionsübergreifenden Zusammenschlüssen und spirituellen Gruppen seit März 2014 zusammen. Im Jahr 2011 wurde der „Berliner Dialog der Religionen“ von der Senatskanzlei für Kulturelle Angelegenheiten initiiert. Daraus entstand dieses Forum.

Ziele des Forums sind

  • das wechselseitige Verständnis im Dialog und durch Projektarbeit zu fördern – im Respekt vor der Überzeugung der jeweils anderen.
  • das konstruktive Potential von Religion in die Gesellschaft einzubringen.
  • den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Berlin zu stärken und einen Beitrag zum friedlichen Miteinander in unserer Stadt zu leisten.

Wir beteiligten uns am Berliner Dialog der Religionen und am Forum der Religionen aktiv. Bei der Gestaltung der Andachten auf der IGA 2017 waren wir mit dabei und wir arbeiten mit im Interreligiösen Frauenforum.

Lesen Sie mehr über den Berliner Dialog der Religionen: www.berliner-forum-religionen.de

Wir beteiligen uns seit 2014 an der Langen Nacht der Religionen, an der Weißen Tafel seit 2016.

Lesen Sie mehr über die Lange Nacht der Religionen:  nachtderreligionen.de

Bremen – Interreligiöses Projekt

Friedenstunnel – Bremen setzt ein Zeichen e.V.

Neben der baulichen und künstlerischen Umgestaltung des Remberti Tunnels in der Nähe des Bremer Bahnhofs entwickelte sich parallel die Inhaltsarbeit. Deren Ziel ist ein vertieftes Verstehen der Religionen und unterschiedlichen Kulturen, die sich in Bremen begegnen.

Der Friedenstunnel wurde 2012 künstlerisch an beiden Frontseiten umgestaltet, sowie das Innengewölbe 2015. Im selben Jahr wurde der Friedenstunnel festlich eröffnet. Bereits 2014 wurde der Garten der Religionen in den Böschungsbereichen des Tunnels neu gestaltet. Der Bremer Friedenstunnel enthält 135 Mosaike, die den Begriff Frieden in internationalen verschiedenen Sprachen enthalten sowie Mosaike verschiedener unterschiedlicher Friedensbäume.

2015 wurden 82 Texttafeln mit Friedens- und Weisheitstexten aus den verschiedenen Kulturen und Religionen gestaltet. Der Innentunnel ist künstlerisch beleuchtet.

Lesen Sie mehr über das Projekt des Friedenstunnels:  www.rembertitunnel.de

Wir arbeiten aktiv mit im Verein und in unterschiedlichen Projekten „Friedenstunnel – Bremen setzt ein Zeichen e.V.“

Kiel – Interreligiöser Dialog

Aktive Mitarbeit im Interreligiösen Arbeitskreis Kiel seit 2002.

Wir setzen uns gemeinsam für die Begegnung und Verständigung zwischen Menschen verschiedener Religionen ein. Seit 2002 arbeiten wir im Arbeitskreis in Projekten zusammen und haben uns gemeinsamen auf den Weg zum Frieden begeben. Dreimal im Jahr treffen wir uns im Arbeitskreis und zum Interreligiösen Gebet, einmal im Jahr wird eine interreligiöse Stadtrundfahrt zu Orten verschiedener Religionen in Kiel organisiert.

Am 29.11.2006 fand in Kiel der bundesweite Tag der Religionen statt. Der Interreligiöse Arbeitskreis stellte dort die Kieler Erklärung vor, die weiterhin Leitfaden der interreligiösen Arbeit in Kiel ist.

Lesen Sie mehr über den interreligiösen Arbeitskreis unter:  www.interrel-kiel.de