Erfahrungen, die wir anbieten

Um lebensverändernde Erfahrungen nutzbringend integrieren zu können, benötigen wir einen Rahmen, auf den wir uns beziehen können. Indem wir die grundlegendste aller Fragen: “Wer bin ich?” erforschen, werden wir zu Meistern unserer Selbst, so dass wir unser Leben selbstbestimmter in die Hand nehmen können. Damit endet das Spiel der Schuldzuweisungen. Ein vertieftes spirituelles Bewusstsein befreit uns aus dem Käfig der Illusionen. Wir werden befähigt selbst die Verantwortung für die Gestaltung des eigenen Lebens zu übernehmen. Die Gegenwart wird zu einem echten Geschenk.

In diesem Prozess erforschen wir vier Gebiete:

 

Das Studium spirituellen Wissens

Universelle Wahrheiten hinsichtlich der Natur der Seele, Gottes und der Auswirkung einer nahen Beziehung zwischen diesen beiden bilden den Hintergrund unserer spirituellen Bestrebungen. Dieses Verständnis hilft uns, den beständigen Fluss der Erfahrungen, die wir Leben nennen, zu meistern.

Die Praxis der Raja Yoga Meditation

  • Schritt für Schritt werden wir duch einen Prozess geleitet, der uns hilft, unsere inneren Kräfte und Potentiale wahrzunehmen und zu entwickeln. Durch weniger aber kraftviolleres Denken beginnen wir, unsere eigene Grösse zu spüren.3_versunken-256a50a0-8c38-4a52-b22c-d432b551b651
  • In der Raja Yoga Meditation entdecken wir, dass Stille ein echtes Tor zur Zufriedenheit ist. Stille führt uns zu einem Punkt volkommener Ruhe im “Jetzt” so als würde man einen Pausenknopf drücken, um unseren Lebensfilm vorübergehend anzuhalten.
  • So befinden wir uns jenseits von Zeit. Je mehr Zeit wir der Stille widmen, desto mehr gewinnen wir das Gefühl, mehr Zeit zu haben.

Bewusste Verinnerlichung von Tugenden

  • Spiritualität bedeutet in der Lage zu sein, bestimmte Fähigkeiten auch in ungünstigen Situationen und Umständen anwenden zu können. Diese Erfahrung stärkt das Selbstvertrauen.
  • Wir lernen, die Energie der Liebe zu verstehen und zu meistern – im Geben nicht im Nehmen.
  • Unser Blick richtet sich ganz natürlich mehr und mehr auf unsere eigenen positiven Fähigkeiten und die anderer, anstatt auf Defizite. Beziehungen können heilen.

Anderen spirituell dienen

  • Die natürliche Folge des Verständnisses spiritueller Wahrheiten, der Praxis von Raja Yoga und der Entwicklung von Fähigkeiten ist der Wunsch, anderen zu dienen. Zu dienen ist unsere höchste Berufung und erfüllt uns mit einer neuen Sinnhaftigkeit.
  • Spiritueller Dienst fördert andere in ihrem Bemühen, auf eigenen Füssen zu stehen und ihre eigenen Entscheidungen zu treffen. Ziel ist es, andere so zu unterstützen dass auch sie Liebe, Frieden und Glück als ihre wirklichen inneren Schätze erkennen.