Zwischenzeit Newsletter Ausgabe 7 / 2012

ausgabe-7-2012

Unter anderem in dieser Ausgabe:

Spiritueller Weg und Persönlichkeitsentwicklung – ein Widerspruch?

Wenn wir uns für einen spirituellen Weg entschieden haben, investieren wir meistens viel Energie, um an uns selbst zu arbeiten. Wir meditieren, lesen, hören Vorträge, gehen zu Workshops, auf Seminare und auf Retreats. Wenn die Welt sich wirklich verändern und weiterentwickeln soll, muss es ja auch Menschen geben, die diese Arbeit tun. Was genau ist es denn aber, was da bearbeitet wird? Meditation sollte doch etwas sein, was uns entspannt, befreit und in einen friedlichen Bewusstseinszustand versetzt, oder? Warum dann Arbeit?

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Botschaft für die Opfer des Erdbebens in Japan

Von Dadi Janki, Administrative Leiterin der Brahma Kumaris World Spiritual University Die Naturelemente haben uns wieder einmal gezeigt, wie viel...

Schließen